Preise

 

Übersetzungen

 

Die Preise richten sich nach dem Schwierigkeitsgrad, der Länge und der Lesbarkeit des Ausgangstextes sowie nach den Terminvorgaben.

Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach Normzeilen im Zieltext. Die Preise beginnen pro Normzeile (55 Anschläge inkl. Leerzeichen) schon ab 0,80 Euro.

 

Berechnungsgrundlage : Normzeile = 55 Anschläge inkl. Leerzeichen

 

Allgemeine Texte

0,80 Euro

 

Fachtexte

ab 1,00 Euro

 

Standardurkunden (Geburts-, Heirats-, Scheidungsurkunden, Diplome ohne Anlage, einfache Zeugnisse usw.)*

 

15 – 35 Euro je Urkunde

Eilaufträge (nach 18:00 Uhr, an Feiertagen und am Wochenende)

 

Zuschlag von 20% bis 100%

 

Beglaubigung von Urkunden und Dokumenten - 10 Euro.

 

* Bei umfangreichen Urkunden (beispielsweise Diplome mit Anlage, notarielle Urkunden, Gerichtsbeschlüsse, Arbeitszeugnisse, Arbeitsbücher und ähnliches) können keine Pauschalpreise genannt werden. Für nähere Informationen setzen Sie sich bitte mit mir in Kontakt.

 

Dolmetschen

 

Je nach Art des Dolmetschauftrages wird mit Ihnen ein individuelles Stundehonorar zuzüglich Anreisezeiten und ggf. Fahrtkosten vereinbart.

 

Stundensatz ab 30 Euro* + Fahrzeit und Fahrkosten.

Die Abrechnung erfolgt im ½-Stunden-Takt.

 

* Der Stundensatz kann sich je nach Auftragsart und je nach Auftraggeber stark variieren und liegt in der Regel zwischen 30 bis 70 Euro pro Stunde plus Anreisekosten!

 

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Falls nichts anderes ausdrücklich (schriftlich) im Vorfeld vereinbart wurde, erfolgt die Abrechnung mit den Gerichten sowie mit allen Behörden, Institutionen, Instituten sowie privaten Sachverständigen, die im Auftrag von einem Gericht im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens tätig sind, nach dem JVEG (Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz)!

 

JVEG (Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz) – Gesetz über die Vergütung von Sachverständigen, Dolmetscherinnen, Dolmetschern, Übersetzerinnen und Übersetzern sowie die Entschädigung ehrenamtlicher Richterinnen, ehrenamtlicher Richtern, Zeuginnen, Zeugen und Dritten. Die gültige Neufassung des Gesetzes ist ab dem 01.08.2013 in Kraft. Die vollständige Fassung des Gesetzes ist nachzulesen unter: http://www.jveg.de/.

 

 

Lektorat & Korrekturlesen

 

Für Korrektorat (Korrekturlesen) mit Überprüfung von Rechtschreibung und Grammatik wird ein Preis von 30 Euro/Stunde erhoben.

Für Lektorat (Überprüfung von Rechtschreibung, Grammatik und Stilistik) wird ein Preis von 35 Euro/Stunde erhoben.

 

Deutschlandweiter Dokumentenversand / Verschiedene Versandarten

Die deutsche Post gilt - wie Sie bestimmt wissen - als eine der schnellsten und sichersten der Welt.

Sie können zwischen verschiedenen Versandarten wählen:

  • einfacher Brief,
  • Brief per Einschreiben oder
  • Brief per Einschreiben mit Rückschein.

Die Kosten für diese Versandarten liegen derzeit zwischen 1,45 und 5,30 Euro pro Standard-Großbrief.

Die Briefzustellung erfolgt in der Regel am nächsten oder übernächsten Arbeitstag. Die Bezahlung der Übersetzung kann dann per Banküberweisung erfolgen.

 

Falls Sie keine Urkundenübersetzung und ähnliches brauchen, wo die Vorlage eines Originals erforderlich ist, können Sie mir ihren Text einfach per Email zusenden. Nach der erfolgten Übersetzung, werde ich Ihnen ihren Text entweder per Email oder per Post (gerne auch beglaubigt) mit der Rechnung zurücksenden.

 

Alle Termine nach vorheriger Vereinbarung!